Sie sind hier: Startseite / Wir über uns
Monday, 20.08.2018

Katrin Schneider

Wie bist du auf den Spendenmarathon „Von Luther zum Papst“ aufmerksam geworden?

Auf den Spendenmarathon bin ich als erstes durch Lars-Jörn Zimmer aufmerksam geworden, er erzählte mir von der Idee. Peter Junge fragte mich dann, ob ich nicht Lust hätte mitzulaufen.

Was sind deine bisher größten sportlichen Erfolge?

Der Leichtathletik bin ich seit 1981 treu, mit dem intensiven Laufen beschäftige ich mich seit 2003.

Erfolg ist für mich jeden Lauf zu Ende zu bringen, wenn dann noch eine Bestzeit herauskommt, umso besser. Der bisher größte Erfolg für mich war, dass ich beim MDM 2009 in Halle erstmals unter 2 Stunden die Halbmarathondistanz gelaufen bin und den 3.Platz bei den Norddeutschen Meisterschaften der AK35w belegen konnte.

 Katrin Schneider

1.Platz beim 10km-Heidespalauf 2009 in Bad Düben

Worauf freust du dich? Was liegt dir besonders am Herzen?

Ich freue mich auf das Laufevent in der Gruppe. Jeder Tag stellt eine neue Herausforderung an uns, der ich mich gerne stelle. Von der Truppe erhoffe ich mir ein freundschaftliches Miteinander und viel Spaß. Das Highlight für mich ist die Audienz beim Papst, auch wenn ich konfessionslos bin.

Was möchtest du all denen sagen, denen wir auf unserem Weg nach Rom begegnen?

Für mich ist es wichtig, den humanitären Zweck des Laufes den Menschen näher zu bringen und um dadurch viele Spenden sammeln zu können. Weiterhin möchte ich auf unsere Region aufmerksam machen, auf unser Geschaffenes hinweisen, damit viele Menschen unsere Region erkunden und somit der Tourismus und die Wirtschaft angekurbelt werden.

 

Zurück