Sie sind hier: Startseite
Wednesday, 24.08.2016

Etappen Blog

Aktuelles:

Monday, 19. April 2010 15:46

Rom

Der finale Tag stand bevor und alle waren sichtlich berührt.

Von Montefiascone ging es heute über...


zum Archiv ->

Wir sagen Danke!

Wir bedanken uns bei allen Spendern, Sportlern und Unterstützern die zum Erfolg des Laufes beigetragen haben.

 

Pressestimmen

Aktuelles:

Wednesday, 21. April 2010 08:48

Am Mittwoch Audienz bei Papst Benedikt XVI. in Rom - MZ

BITTERFELD/ROM/MZ. Am Mittwoch gegen 10.30 Uhr soll es soweit sein: Die Teilnehmer der Tour...


zum Archiv ->
Medien Partner
Logo MDR hier ab vier

Der MDR(Mitteldeutsche Rundfunk) begleitet den Spendenmarathon vom 05.04. bis 19.04.2010 von Mitteldeutschland nach Rom. Aktuelle News und Informationen erhalten Sie direkt auf der  "hier ab vier" Homepage und in der Sendung. Die Sendetermine werden demnächst erscheinen.

Außerdem berichtet Moderatorin Katrin Huß in ihrem Etappen-Tagebuch von den Erlebnissen.

 

 

BIBELMOBIL begleitet Lauf

Das BIBELMOBIL® und das Bibel-Erlebnis-Haus begleiten den Spendenlauf von Mitteldeutschland nach Rom vom 05.04. bis 13.04.2010

 Mehr Informtionen zum BIBELMOBIL

 

 Mehr Informationen zum Bibel-Erlebnis-Haus Nürnberg

Die Idee zum Spendenmarathon.

Martin Luther reiste vor 500 Jahren, im Jahr 1510 nach Rom. Im Nachhinein hat er das Erlebte mit Missständen in Zusammenhang gebracht, die er ändern wollte. Dabei zerbrach die Einheit der Kirche.

Ein Weg, der heute Wittenberg und Rom verbindet ist ein Hoffnungsweg. Menschen unterschiedlicher Konfessionen machen sich auf und begeben sich auf den Weg von den Lutherstätten Mitteldeutschlands nach Rom.
Der Rahmen: Die Lutherdekade zur Vorbereitung des 500. Reformationsjubiläums und das fünfte Jahr des Pontifikats (19.04.2010) von Papst Benedikt XVI. – Joseph Alois Ratzinger.
Missstände abstellen, Krieg  und Zerstörung, weltweit auch heute, konkret in Kenia
Mehr als 800 Tote haben die blutigen Auseinandersetzungen 2007/2008 in Kenia gekostet. Zehntausende waren auf der Flucht und die Gewalt machte auch vor berühmten Sportlern nicht halt. Immer noch sind Menschen auf der Flucht, sind von ihrem Grund und Boden vertrieben, leiden Not.
Durch zwei Marathonläufer aus Kenia, welche betroffen sind, ist uns das Schicksal der Menschen in Kenia nahe gegangen. Es besteht eine tiefe persönliche Freundschaft des Vereinsvorstandes zu Läufern aus Kenia, welchen nach Ausbruch der Unruhen in Kenia schnell und gezielt unter dem Motto „Sportler helfen Sportlern“ geholfen wurde.
Deshalb soll der Weg über die Distanz von ca. 2.000 km aus Mitteldeutschland zum Vatikan ein Spenden-Staffellauf sein.

Der ökumenische Gedanke, das Miteinander von Menschen unterschiedlicher Rassen und Religionen werden den Spendenmarathon auf seiner gesamten Strecke prägen.
Das Startdatum ist Ostermontag, der 05.04.2010. Krönender Abschluss ist der 19.04.2010 mit dem Erreichen des Petersplatzes in Rom.
Dort werden die Läufer dem Heiligen Vater die Spenden überreichen, die sie durch ihren Lauf gesammelt haben. Sie sollen den von ihrem Grund und Boden vertriebenen Menschen zugute kommen. Bischof Cornelius aus Eldoret hat zugesagt, die Verteilung vor Ort zu übernehmen.

Um dem Anliegen dieses Spendenmarathons und der Laufleistung das notwendige Ansehen zukommen zu lassen, werden die Läufer unter starker Medienpräsenz an den jeweiligen Etappenstart- und -zielorten gebührend verabschiedet und empfangen. Diese Events sind Volksfeste, Stadtteilfeste, Straßenfeste u.a. Sponsoren und Repräsentanten der jeweiligen Regionen sind aufgerufen, mitzulaufen oder die Läufer auf dem Fahrrad zu begleiten.

Der Song zum Lauf

Size:2.3 Mb
Download

Get Flash to see this player.

 
Event Partner
Logo Goitzsche Marathon
Logo Mitteldeutscher Marathon
Logo Florenzmarthon
Logo Augsbuirger Friedenslauf
Logo Reschensee Lauf
Logo German Roadraces
Logo Laufkultur